Cookie-Dough · Kichererbsen · Nachtisch · schnell · Schokolade · Vegan

Cookie-Dough – ohne Cookie und ohne Dough

Ich liebe Eis. Und vor allem liebe ich Eis mit Schoko- und Keks-Stücken. Auf Dauer ist das allerdings leider nicht besonders gesund. Im Internet – genauer gesagt hier – bin ich allerdings auf eine echte Alternative zur Cookie-Dough-Eiscream gestoßen. Das wunderbare daran ist, dass dieser falsche Keks-Teig ganz köstlich schmeckt und weder Mehl noch Zucker enthält.

Peanutbutter Cookie-Dough
Peanutbutter Cookie-Dough

Achso, und bitte keine Angst – eine der Zutaten wird euch ungewöhnlich vorkommen. Euer Mut wird aber belohnt werden.

Zutaten für 12 Stück:

1 Dose Kichererbsen (ja, Kichererbsen!)
4-5 EL Erdnussbutter (je nach Geschmack)8 getrocknete Datteln ohne Kerne
ca. 100 ml Pflanzenmilch (Dinkel-, Soja- oder Mandelmilch)
etwas gemahlene Vanille
1 Prise Salz
1 Packung Schokotropfen oder gehackte Zartbitterschokolade
Muffinförmchen

So geht’s:

Kichererbsen gründlich abwaschen und mit der Erdnussbutter, den Datteln und der Pflanzenmilch in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben. Ein Pürierstab geht auch. Alles zu einer cremigen Masse verarbeiten.

Zum Schluss die Schokolade einrühren und mit Vanille und Salt würzen.

Die Masse in die Muffin-Förmchen geben und über Nacht gefrieren lassen.

Warnung: Manchmal schaffen diese köstlichen Teig-Klumpen bei uns das Gefrieren nicht. Sie werden vorher schon alle verputzt.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s