Allgemein · Nachtisch · Schokolade · Vegetarisch

Köstlich – Weiße Cookie-Brownies

Egal ob Geburtstag, Einstand im neuen Job oder einfach mal so – Gebäck kommt einfach immer gut an. Das praktische an Cookies und Plätzchen ist derweil, dass sie mit einem Happs im Mund sind und (meistens) nicht so sehr krümeln wie ein ganzes Stück Kuchen. Was mich an Keksen hingegen oft nervt, ist die Tatsache, dass man sie einzeln portionieren muss. Bei den weißen Cookie-Brownies ist das allerdings nicht der Fall, denn hier wird der Teig auf dem Backblech verteilt und nach dem Backen noch heiß portioniert. Einfach lecker!

Weiße Cookie-Brownies
Weiße Cookie-Brownies

Zutaten (für etwa 30 Stück):

250 g weiche Butter
180 g Zucker
200 g gezuckerte Kondensmilch (findet ihr im Supermarkt bei der normalen Kondensmilch)
350 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g weiße Schokolade
100 g gesalzene Macadamianüsse
50 g weiche Karamellbonbons

So geht’s:

Butter mit Zucker cremig rühren, Kondensmilch hinzufügen und Mehl sowie Backpulver einkneten.

Schokolade, Macadamianüsse und Karamellbonbons hacken – unter den Teig mischen. Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Teig vollständig auf einem mit Backpapier bedecktem Blech verteilen und für 10 bis 12 Minuten backen.

Wenn die Cookie-Brownies braun sind, aus dem Ofen nehmen und auf die Arbeitsfläche legen. Die Kekse noch heiß mit einem Messer in Rechtecke zerteilen. Dann die Kekse abkühlen lassen und am besten einen Cookie noch warm mit Kaffee genießen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s